Der gedeckte Tisch – Event-Analyse Anuga 2017

Home  >>  Event-Check  >>  Der gedeckte Tisch – Event-Analyse Anuga 2017

Der gedeckte Tisch – Event-Analyse Anuga 2017

Oktober 23, 2017, In Event-Check

Möchte man wissen, was die Lebensmittelwirtschaft anbietet und welche Trends Verbraucher in Sachen Lebensmittel erwarten, dann ist ein Besuch auf der Anuga in Köln obligatorisch.

Dabei erfreut sich die Anuga in den letzten Jahren über ein stetiges Wachstum, welches auch der Hotelbranche zugutekam. Im Vergleich zu 2015 wuchs die Zahl der Aussteller um beinahe 6% auf mittlerweile 7.400 Unternehmen. Diese und die beinahe 165.000 Fachbesucher sorgten für ein Plus bei der Nachfrage.

So zeigen drei Hotelkennzahlen durchgängig positive Werte. Die hotelspezifischen Key Performance Indikatoren (KPI), Belegung (Occupancy, Occ), durchschnittlicher Zimmerpreis (Average Rooms Rate, ADR) und Logiserlös pro verfügbarem Zimmer (Revenue per available room, RevPar), stiegen um 6,5 %, 4,8 % und 1,6 % im Vergleich zu der letzten Anuga vor zwei Jahren.

Das Bemerkenswerte dabei ist, dass die Anuga bereits 2015 mit deutlichen positiven Wachstumsraten beim RevPar und ADR geglänzt hatte. Somit steht 2017 nicht aufgrund einer vorherigen Schwäche gut dar. Im Gegenteil, das Businessgeschäft der Hotellerie zur Zeit der Anuga wächst das vierte Mal in Folge. Seit 2009 gerechnet, stieg die ADR von Messe zu Messe im Durchschnitt um 8,3% und der RevPar um 11,4%.

Primus inter pares im Hotel-Performance Vergleich der Kategorien sind nach dem Fairmas Benchmarking die Vier-Sterne-Hotels. Bei den Vier- Sterne-Hotels ist das Wachstum der durchschnittlichen Zimmerrate und der RevPar um das Zweifache höher als das des Gesamtmarktes.

In Bezug auf die Anuga gilt auch für die Kölner Hotelwirtschaft was Friedhelm Dornseifer, Präsident des Bundesverbandes Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH) über die international anerkannten Business Plattform für die Lebensmittelwirtschaft  selbst gesagt hat: „Erneut haben wir eine Anuga der Rekorde erlebt“[1]

Für die Hotellerie war der stärkste Tag der Montag mit einer Belegung von 97,9% und einem RevPar von 368,80 €.

Die nächste Anuga findet statt vom 5. bis 9. Oktober 2019.

[1] Quelle Abschlussbericht der Anuga